Wir reparieren für Sie

 

Die Tischlerei Wollenberg beseitigt professionell die entstandenen Schäden an Türen und Fenstern. In den meisten Fällen ist eine Reparatur der beste, schnellste und sauberste Weg, Einbruchschäden zu beseitigen. Das Element wird nicht nur optisch, sondern auch in seiner Funktion optimal wieder hergestellt, und die Bausubstanz wird geschont. So vermeiden wir mitunter große Schäden, die an Fassade und Gebäudehülle durch den Ausbau des beschädigten Bauelements entstehen können.

Reparatur von Holzfenstern und Holztüren

 

Fenster und Türen aus Holz werden in den meisten Fällen mit einem kräftigen Werkzeug aufgehebelt. Dabei entstehen Beschädigungen wie Druckstellen, Bruchstellen oder Bohrlöcher.

 

In der Regel werden diese Schadstellen mit einer Spezialfräse ausgefräst, um anschließend neue Passstücke aus Holz einsetzen zu können.

 

Abschließend wird die Kontur angepasst und der entsprechende Farbaufbau wieder vorgenommen.
Unten sehen Sie einige Bilder von unseren Reparaturergebnissen im vorher / nachher Vergleich.

Reparatur von Kunststofffenstern und -türen

 

Ungesicherte Fenster und Türen aus Kunststoff lassen sich in vielen Fällen sehr leicht mit einem Schraubendreher aufhebeln. In der Regel entstehen Druckstellen an Rahmen und Flügel.

 

Entstandene Hebelstellen lassen sich durch ein thermisches Verfahren wieder beseitigen. Kratzer oder Fehlstellen werden entweder mit 2-Komponenten-Spachtel aufgefüllt oder es wird neuer Kunststoff eingesetzt.
 Um Übergänge zu beseitigen, wird die Reparaturstelle mit einem Speziallack lackiert. Beschädigte Dichtungen oder gebrochene Beschläge werden ersetzt.

Reparatur von Aluminiumfenstern und -türen

 

Bei den meisten Fenstern und Türen aus Aluminium entstehen durch das Aufhebeln des Elements Verformungen an Rahmen und Flügel.

 

Die verformten Stellen werden mit Spezialwerkzeug wieder in ihre ursprüngliche Form gebracht. Kleine Risse werden mittels eines Spezialverfahrens geschlossen.

 

Nach der mechanischen Bearbeitung wird der umfangreiche Farbaufbau wieder vorgenommen. Hierzu werden Farben in RAL, NCS oder Eloxal verwendet.